Vorlage

Einführung

Eine App ist ein kleines Programm, dass auf einem Smartphone installiert wird. Apps können Anwendungen oder Spiele sein. Man unterscheidet Apps für Android-Smartphones (gibt's im Google Playstore) und Apps für's iPhone, iPad usw. (können im Appstore heruntergeladen werden). Neben kostenlosen Apps gibt es auch Kostenpflichtige, für deren Nutzung ein einmalige Gebühr bezahlt werden muss.

Wie kann man nun selbst eine App für's Smartphone erstellen?

Was dazu notwendig ist und welche Herangehensweisen möglich sind, erkläre ich dir in diesem kostenlosen Tutorial.

Übersicht

 

Webapp

Ist prinzipiell nur eine Website, die aber so optimiert ist, dass Sie auf Smartphones korrekt dargestellt wird. Webapps können mittels Onlineeditoren auch komplett ohne Programmierkenntnisse erstellt werden. Teilweise ist das sogar kostenlos möglich.

Anbieter:

  • mobil-durchstarten.de
  • mobile-website-generator.com

Sie finden unten eine Übersicht mit Seiten, wo Sie kostenlos eine mobile App erstellen können.

Native App

Alle Apps, die mehr können als eine optimierte Version einer Website anzuzeigen, werden als native App bezeichnet. Dabei kann es sich um ein Spiel oder ein Programm handeln. Die Erstellung einer nativer App erfordert Programmierkenntnisse und ist unter Umständen auch sehr kompliziert. Dafür hat man Zugriff auf alle Ressourcen, die das Handy anbietet (z. B. Kamera, Geolokalisierung usw.).

Um eine Native App in den Appstore von Apple zu bekommen, muss man eine kostenpflichtige IOS Developer ID beantragen.

Möchte man Apps für Handys mit Android erstellen, so kann man auf http://developer.android.com/ alles Notwendige zum Start finden.

Videoanleitung

Weiter unten findest du die Website appmakr.com, auf der du eine eigene App kostenlos (und ohne Programmierkenntnisse) erstellen kannst. Wie genau das funktioniert, wird in diesem Video erklärt.

Bücher zum Thema

Jeder der sich mit der Programmierung von Apps näher befassen will, hat es mit der richtigen Lektüre sicherlich einfacher voranzukommen. Man findet zwar auch meistens alles im Internet, aber die Tutorials sind teilweise doch recht unvollständig und man muss sich mühsam alles zusammensuchen.

Ich stelle hier eine Auswahl an Büchern vor, die eine gute Bewertung der Leser erhalten haben. Hast du weitere Bücher, die hier fehlen, dann freue ich mich über deine E-Mail.

Bücher für iPhone / iPad App-Programmierung

Apps entwickeln für iPhone und iPad - Das umfassende Training Tipp!

Die Experten von Galileo Computing haben eine tolle Video-Anleitung zum Bau von Apps für's iPhone und iPad erstellt.

Hierbei handelt es sich also um kein Buch sondern um Videos.

Benötigt wird zum Abspielen ein Mac. Erklärt wird alles von der Einführung in xCode 4.5, App-Konzeption und Storyboard sowie der Veröffentlichung im Appstore. Also eher eine gute umfassende Einführung in die iOS Appentwicklung.

Dieses Buch bei Amazon kaufen

Geeignet für Fortgeschrittene


Apps programmieren für iPhone und iPad: Inkl. Xcode, Debugging, Versionierung, zahlreiche Praxisbeispiele. Aktuell zu iOS 6 (Galileo Computing)

Ein sehr gelungenes Nachschlagewerk von den Jungs von Galileo Computing und passend zum obigen Video-Training.

Die 2. Auflage hat auch qualitativ stark zugelegt und so muss ein Anfänger schon recht schnell Verstehen und Lernen, um bei den im Buch behandelten Beispielen mitzukommen.

Geeignet für: Fortgeschrittene

Weitere Bücher zur App-Programmierung



Nach oben